Personalien

Nicolas Wrobel
Überlandstrasse 24
8953 Dietikon
Schweiz
  passfoto
Tel.: ++41 79 602 31 63
Email: cv@wrobel.ch
Zivilstand: ledig
Nationalität: Schweizer und Deutsch
Geboren: 02/09/1976

Ausbildung

Diplom Universität Bern in Informatik 08 / 1996 - 10 / 2002
Universität Neuenburg (Mikroprozessor, Integrierte Schaltungen) 07 / 1998 - 07 / 2000
Kantonsschule Solothurn (Typ C) 09 / 1991 - 01 / 1996
Bezirksschule Gerlafingen 09 / 1989 - 08 / 1991
Primarschule Gerlafingen 09 / 1988 - 08 / 1989
Freie Schule Biel 04 / 1987 - 08 / 1988
Primarschule Nidau 04 / 1983 - 03 / 1987

Weiterbildung

Java für Fortgeschrittene (Linux Hotel) 06 / 2012
Investment banking for IT (Credit Suisse) 06 / 2007
Analysis and Design OO (Credit Suisse) 03 / 2007
Nachdiplomkurs Datenschutz und Informatiksicherheit (HSW Luzern) 04 / 2006
Fachkurs Operations (Credit Suisse) 02 / 2006
MCP (Microsoft Certified Professional) 07 / 1999
Java-class libraries, TCP/IP (Digicomp) 03 / 1998

Sprachen

Deutsch Muttersprache
Englisch mündlich und schriftlich
Französisch mündlich

Zusammenarbeit mit Support Credit Suisse Singapur, London 12 / 2005 - 02 / 2009
Auslandsaufenthalt (US, Neu Seeland, Australien) 11 / 2003 - 04 / 2004
ELT(English Language Training), Banbury GB 03 / 1996 - 06 / 1996

aktuelles Arbeitsverhältnis

Rola AG (Logobject AG), Altstetten seit 07 / 2014
Softwareentwickler
Pensum 100%

  • Umstellung der INPOS Module auf neue Mobile Technologie.
  • Analyse und Problemlösung in verschiedenen INPOS Applikationen.
  • Arbeit mit Borland CodeGear, SVN, Oracle.
  • Implementierung von Interfaces von und zu Rola Applikationen mit XML.
  • Details unter Projekte.

vergangene Arbeitgeber

Rola AG, Schlieren 04 / 2009 - 06 / 2014
Softwareentwickler
Pensum 100%

  • Analyse und Problemlösung in verschiedenen INPOS Applikationen.
  • Arbeit mit Borland CodeGear, SVN, Oracle.
  • Implementierung von Interfaces von und zu Rola Applikationen mit XML.
  • Details unter Projekte.


Credit Suisse, Zürich 12 / 2005 - 02 / 2009
Appl. Arch. & Development 2
Pensum 100%

  • Investment Banking Umfeld.
  • Erweiterungen und Support von Handelsapplikationen für Fixed Income und Equities.
  • Details unter Projekte.


Schneider Software AG, Thun 09 / 2001 - 10 / 2005
Softwareentwickler
Pensum 100%
Pensum 50% (während des Studiums)

  • Migration von WinBau auf das .NET Framework.
  • Analyse und Problemlösung für sämtliche WinBau Module.
  • Erweiterung von WinBau mit spezifischen Kundenwünschen.
  • Analyse/Design und Programmierung des neuen Ticketingsystems.
  • Umgebung: VisualStudio .NET.,
  • VC++6.0, Visual SourceSafe,
  • dBase mit C-Codebase Library.


Bedag Informatik, Bern 04 / 2000 - 09 / 2001
Java/JSP-Entwickler
Pensum 50%

  • Design und Implementation der Jobplattform http://be.ch/
  • Entwickeln von JSP, HTML und Java
  • Umgebung: IBM VisualAge for Java,
  • IBM WebSphere, CICS Transaction Server


Universität Bern während des Sommersemesters 1999 and 2000
Assistent für das Praktikum in Software Engineering
Pensum 25%

  • Festlegen der Meilensteine für die einzelnen Gruppen mit Dozent.
  • Hilfestellung und Richtlinien den einzelnen Gruppen kommunizieren.


Digicomp AG, Bern 10 / 1997- 02 / 2000
PC-Supporter
Pensum 20%

  • Installation und Unterhalt der Hardware
  • Aufsetzen der Klassenzimmer (Software)
  • Unterstützung der Kursleiter

Freizeitaktivitäten

Go Baduk Weiqi
Billard
Computerspiele

Referenzen

Nach Absprache

Topic revision: 03 Feb 2018, NicolasWrobel
 
This site is powered by FoswikiValid XHTML 1.0 Transitional delicous digg reddit facebook stubleupon